default

Aktuelle Meldungen
 

Pfarrblatt

  Aktuelles Pfarrblatt

Inbetriebnahme von drei weiteren temporären Unterkünften für Schutzsuchende

Der Kantonale Sozialdienst (KSD) schafft weitere Unterkunftsplätze für Personen aus dem Flüchtlingswesen. Die neuen Unterkünfte befinden sich in Menziken, Muri und Unterentfelden und bieten Platz für bis zu 265 Personen. Der KSD hat die Gemeinderäte vorgängig informiert.

Das Spital Muri stellt dem Kantonalen Sozialdienst (KSD) das Personalhaus mit Platz für 50 Schutzsuchende zur Verfügung. Erste Belegungen haben bereits stattgefunden. Weiter nimmt der KSD ab Juli/August das ehemalige Hotel Sternen in Menziken als Unterkunft in Betrieb. Das ehemalige Hotel bietet Platz für 65 Personen. Das Projekt wurde von der römisch-katholischen Kirchgemeinde Menziken-Reinach (Pastoralraum Aargau Süd) angestossen, die sich während des Betriebs auch im Rahmen der Freiwilligenarbeit engagiert. Die Betreuung der Bewohnerinnen und Bewohner in Muri und in Menziken erfolgt durch den KSD.

In Unterentfelden stehen auf dem Areal des ehemaligen Restaurant Bären 37 Studios zur Verfügung. Die Studios bieten Platz für rund 150 Personen und können ab August/September bezogen werden. Die Betreuung wird durch die ORS Service AG sichergestellt.

Die Eröffnung der Asylunterkünfte in Menziken und Unterentfelden ist von der Entwicklung der Zuweisungszahlen abhängig. Diese sowie allfällige Rückkehrbewegungen sind schwer vorauszusagen und abhängig von der Situation in der Ukraine und anderen Fluchtbewegungen.

  • Departement Gesundheit und Soziales

 


Sommerfest im Pfarrgarten zu Unterkulm

Am Sonntag, dem 19. Juni, feierten die Gläubigen der katholischen Kirche Bruder Klaus, Unterkulm Fronleichnam und gleichzeitig den Schulschlussgottesdienst. Alle Schüler der Klassen 1 bis 8 aus Teufenthal, Zetzwil, Gontenschwil, Oberkulm und Unterkulm waren hierzu eingeladen. Anschliessend fand die Fronleichnamsprozession um die Kirche statt. Die Schüler der 3. Klasse und ihre Katechetin gestalteten zusammen mit dem Pfarrer Luis Reyes die Messfeier, in der gut besuchten Kirche. Mehr als 130 Kirchenbesucher nahmen an der Feier teil.

Nach der Messe waren die Kirchenbesucher zu einem Apéro im Garten des Pfarrhauses eingeladen. Der Pfarreirat bot Essen und Getränke im Pfarrgarten an. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von Mihaly "Mega" Horvath aus Beinwil am See, begleitet von Rolf "Magic Charly" Kempf. "Magic Charly" zauberte am Nachmittag noch für die Kinder.

Ein grosses Dankeschön an alle Mitwirkenden!


 

 

Regionale Wallfahrt

Nach langer Abstinenz, bedingt durch Corona, konnten wir in diesem Jahr endlich wieder eine Wallfahrt unternehmen. Die kleine, illustrere Schar startete um 8 Uhr in Teufenthal, kurz vor 10 Uhr erreichten wir die Kaplanei Hergiswald. Die Sakristanin der Wallfahrtskirche erläuterte uns in einer sehr kurzweiligen, kompetenten und interessanten Führung die Kirche und die Loreto-Kapelle. Nach der Führung gestaltete unser Pfarrer Piotr Palczynski zusammen mit vier Ministranten eine heilige Messe, in der er Bezug auf den Zweck einer Wallfahrt nahm. Für zwei dieser Ministranten war es das erste Mal, dass sie ministrierten. Unser Organist Martin Sigg begleitete die Messe auf der Orgel.

Zum Mittagessen ging's mit dem Bus ins Gasthaus Eigenthalerhof nach Eigenthal. Nach dem schmackhaften und reichlichen Mahl konnten wir die Gegend erkunden. Wir besuchten eine kleine Kapelle in der Nähe des Gasthauses. Für unseren Pfarrer Piotr Palczynski kam es noch zu einer besonderen Begegnung, er traf auf Kardinal Koch, der ihn zum Priester geweiht hatte. Um 16 Uhr traten wir die Rückreise an und trafen um 17:30 Uhr in Teufenthal ein.